Skip to content
SucheSuche

Der Weltkindermaltag 2021 ging erfolgreich zu Ende

Die Fördersumme steht fest!

Der diesjährige Weltkindermaltag am 6. Mai 2021 stand unter dem Motto „Wir entdecken die Natur – An Land!“.  
Wir bedanken uns ganz herzlich bei euch, liebe Kinder, für die zahlreichen, kreativen Einreichungen.
Mit jedem gemalten Bild habt  ihr geholfen anderen Kindern in Not Gutes zu tun. Insgesamt haben wir 30.958 Bilder gesammelt.
Der Betrag in Höhe von 30.958 € kommt der Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland für das Projekt „Allin Mikuna - Kinder gesund ernähren!“ in Peru zugute.

Wir gratulieren allen Gewinnern des Malwettbewerbs und hoffen auch im nächsten Jahr auf viele, großartige Bilder!

Britta Olsen, Leitung Marke und Kommunikation bei STAEDTLER, sowie Weltkindermaltag- Projektleiterin Susanne Schmidt-Britting übergeben 30.958 Euro an die Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland. In diesem Jahr wird damit das Hilfsprojekt „Allin Mikuna“ in Peru unterstützt.

Hier eine Auswahl der Gewinnerbilder 2021

Malen & Gutes tun

Für jedes eingereichte Bild unterstützt STAEDTLER die Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland mit 1 Euro. Insgesamt sollen somit bis zu 50.000 Euro zur Verfügung gestellt werden.

Das Geld kommt dem Projekt „Allin Mikuna“ Kinder gesund ernähren! in Peru zugute. In der Projektregion, die Provinz Paucartambo, ist die lokale Sprache Quechua: "Allin Mikuna" bedeutet hier "Gute Ernährung". Mit Hilfe dieses Projektes soll die Ernährung von Kleinkindern in der Region verbessert werden. Ebenso sollen umweltfreundliche Geschäftsmodelle entwickelt und Frauen ökonomisch gestärkt werden.

Viele Kinder leben hier in Armut und leiden unter Mangelernährung. Mit dem Projekt möchten wir die Ernährung und Gesundheit der Kinder verbessern. Daher werden den Eltern hierzu Schulungen angeboten. Um die Familien auch finanziell versorgen zu können, werden v.a. die Mütter bei eigenen Geschäftsideen unterstützt. Ein wichtiger Aspekt ist dabei der Schutz der Natur: Ökologische Landwirtschaft und Workshops für Schulkinder tragen dazu bei, die Natur zu achten.

©Plan International_Anika Büssemeier

Tipps für Entdeckungstouren in der Natur

Ob ein ausgedehnter Streifzug durch Wälder und Wiesen oder ein kurzer Spaziergang durch den nahen Park - jedes Kind kann in seiner direkten Umgebung unterschiedliche Tier- und Pflanzenspezies bestaunen und schätzen lernen. Dazu möchte der Weltkindermaltag in diesem Jahr motivieren. Naturmaterialien sammeln, den Stimmen des Waldes lauschen, die Geheimnisse der Pflanzen entschlüsseln oder die Bewohner im nächsten Busch kennenlernen - mit ein paar Tipps und Tricks lässt sich aus jedem kleinen Ausflug eine spannende Entdeckungsreise gestalten. Ziel ist es, Kinder auf kreative Weise für ihre Umwelt und die Bedeutung von Biodiversität zu sensibilisieren. „Wir freuen uns schon auf all die bunten Forschungsprotokolle der Kleinen und wie sie unsere Umwelt durch ihre Augen sehen“, erklärt Britta Olsen, Leitung Marke und Kommunikation bei STAEDTLER. „Vielleicht entstehen manche der Bilder ja sogar direkt draußen in der Natur.“

In Zusammenarbeit mit dem Kindermagazin Tierfreund aus dem Sailer-Verlag haben wir ein paar Ideen für spielerische Entdeckertouren in der Natur gesammelt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

11 Tipps für Entdeckungstouren