Skip to content
SucheSuche

Tuschezeichner & Zeichentusche

Tuschezeichner & Zeichentusche

Eine weit verbreitete Technik im Berufs- und Künstlerbereich ist das Zeichnen mit Tusche. Heutige Chromröhrchen machen die Spitze des Tuschefüllers stabil und zu einem hervorragenden Gerät für Architekten, Technische Zeichner. Unter den Produkten finden Sie nicht nur wiederbefüllbare Tuschezeichner sowie passende Zeichentusche, sondern ebenso passendes Zubehör für ausgezeichnete Arbeiten.

Hochwertige Tuschefüller und Zeichentusche für professionelle Arbeiten

Technische Zeichner, Architekten, Kartografen sowie Künstler sind darauf angewiesen: Hochwertige Tuschefüller zum Zeichnen und Gestalten professioneller Arbeiten. Während man früher noch Reißfedern zum Zeichnen mit Tusche verwendete, sind heute Tuschezeichner mit Zeichenröhrchen aus hartem Chrom für höchste Präzision erhältlich.

Der STAEDTLER Mars matic Tuschezeichner

Hervorragend geeignet zum Zeichnen mit Tusche auf Zeichenkarton sowie Zeichenpapier ist der STAEDTLER Mars matic, weil er über die folgenden Eigenschaften verfügt:

  • Ein Sammlersystem sorgt für eine gleichmäßige Abgabe der Zeichentusche.
  • Die Tusche kann nicht eintrocknen, weil die Kappe eine Doppeldichtung besitzt.
  • Der Tuschefüller ist in 9 unterschiedlichen genormten Linienbreiten erhältlich und somit optimal auf die individuellen Bedürfnisse anpassbar.
  • Die genormten Linienbreiten sind farblich gekennzeichnet nach ISO bzw. DIN.
  • Der Tuschezeichner eignet sich für Arbeiten auf Zeichen- und Transparentpapier sowie mattierten Zeichenfolien bei Verwendung der Zeichentusche 745 M-9.

Wie kommt die Tusche aufs Papier?

Ein Kanal im Inneren des Füllers sorgt für optimalen Druckausgleich. Gleichzeitig kontrolliert ein bewegliches Fallgewicht die gleichmäßige Abgabe der Zeichentusche über ein an der Spitze befindliches Röhrchen auf das Papier. Das Ergebnis ist eine konstante Linienbreite, die vom Durchmesser des Röhrchens bestimmt wird. Die Tusche selbst weist folgende Merkmale auf:

  • Tusche ist eine wässrige Flüssigkeit, der farbliche Pigmente beigesetzt werden, in erster Linie ist das schwarzer Ruß.
  • Tusche ist:
    - Wasserfest
    - Lichtecht
    - sehr gut reproduzierbar

Auffüllbare Tusche zum Zeichnen

Ist die Tusche einmal aufgebraucht, können Sie diese über zwei mögliche Systeme auffüllen:

  • Einfach und schnell auswechselbare Patronen in Schwarz.
  • Fläschchen in der Größe von 22 ml in den  Farben Schwarz sowie Rot.

Tipp: Die schwarze Tusche 745 M2-9 ist ebenso für Filme geeignet. Die rote Farbe hat den Vorteil, dass sie sehr reproduzierfähig ist und sich daher hervorragend eignet, um Kopien herzustellen.

Wichtig: Wenn Sie längere Zeit nicht mit dem Tuschefüller zeichnen, sollten Sie diesen unbedingt vorher leer machen und reinigen, da er andernfalls bei Wiederverwendung nicht mehr schreibt. Lassen Sie dazu Wasser durch den Stift laufen und schütteln Sie diesen. Machen Sie die Probe, ob tatsächlich die gesamte Tusche aus dem Stift ist, indem Sie den Vorgang so lange wiederholen, bis der Stift keine Striche mehr auf dem Papier hinterlässt. Lagern Sie die Stifte waagerecht. Zeichentusche sollte innerhalb von 2 Jahren aufgebraucht sein.

Ausgezeichnetes Zubehör für vielseitigen Zeichenbedarf

Den STAEDTLER Mars matic gibt es auch als Set:

  • Mit vier oder sieben unterschiedlichen Linienbreiten
  • Einem Tuschefüller inklusive Zirkelansatzstück
  • Einem Fläschchen zum Auffüllen der Zeichentusche
  • Ein Schablonierstück zum Arbeiten mit Schriftschablonen oder einem Lineal

Tipp: Für die Arbeit mit einem  Zirkel benötigt dieser ein Gewinde zum Befestigen des Füllers. Dabei ist es notwendig, dass die Zeichenspitze senkrecht auf dem Papier steht. Es empfiehlt sich ein spezieller Zirkel für Tuschefüller wie der Mars professional 555 03.

Produkte unterschiedlicher Hersteller sind nicht immer miteinander kompatibel.

Mit der richtigen Ausrüstung besitzen Sie ein allumfassendes Technisches-Zeichnen-Set für den Bürobedarf, Beruf oder Meisterkurse.