Skip to content
Suche Suche

Abstrakte Pflanzen im Line Art Style

Abstrakte Pflanzen im Line Art Style
Einfach

Tutorial Video

Video anzeigen

Dieses Video wird über den Drittanbieter YouTube, einem Google-Dienst, bereitgestellt. Erlaube die Nutzung von Google-Diensten auf dieser Website, um YouTube Videos anzuzeigen. Du kannst deine Einwilligung auch nur für dieses Video erteilen:

Youtube aktivierenNur dieses Video anzeigen

Details findest du in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst deine Einwilligung dort auch widerrufen. | Impressum

Materialübersicht

Das brauchst du!

ProduktArtikelnr.Anzahl
pigment brush pen 371 Fasermaler mit Pinselspitze - Kartonetui mit 6 pigment brushes in sortierten Farben, 1 pigment pen, 1 Bleistift, 1 Radierer und 1 Metallspitzer 61 371-2 1

Schritt-für-Schritt Anleitung

Skizziere zunächst die Pflanzenform mit einem Bleistift.

Tipp: Damit die Linien später nicht durchscheinen, kannst du die fertige Skizze vorsichtig wieder wegradieren. Drücke dabei nicht zu fest auf, damit das Motiv noch sichtbar bleibt.

Setze nun mit dem Brush Pen die ersten Farbflächen. Beginne dabei mit dem helleren Farbton. So vermeidest du, dass die Farben ineinander verschwimmen und ungewollte Farbverläufe entstehen.

Fahre nun die zu Beginn skizzierten Linien mit dem outline pen nach.

Verpasse deinem Bild nun den letzten Schliff und ergänze das Motiv durch weitere Farbflächen. Für den besonderen Abstrakt-Look kombiniere große geometrische Formen mit kleineren Elementen, wie Punkten. Fertig ist dein einzigartiges botanisches Kunstwerk!

Zeichne das nächste Pflanzenmotiv wieder mit Bleistift vor. Male anschließend die geometrischen Farbflächen. Nutze dabei erst die hellen Farbtöne und dann die dunkleren Farben.

Zeichne zum Abschluss die Konturen deiner Vorzeichnung mit dem outline pen nach und ergänze weitere Details, wie Tropfen und wellige Linien.

Tipp: Weniger ist mehr – besonders dynamisch wird dein Bild, wenn du manche Linien nicht zu Ende führst und Formen nur andeutest.

Nachdem du das dritte Motiv vorskizziert hast, setze die größten Farbflächen. Am besten wieder von hell nach dunkel.

Jetzt fährst du mit dem outline pen die Konturlinien der Topfpflanze nach. Achte dabei darauf, dass du etwas Abstand zwischen der Kontur und den dahinterliegenden Farbflächen lässt. So entsteht ein interessanter 3D-Effekt. Zuletzt ergänze dein Werk durch unterschiedlich große Punkt- und Kreismuster. Voilà – deine Pflanzenkunstwerke sind bereit zum Aufhängen in deinem Urban Jungle!

Gerade keine Zeit?

Jetzt diesen Beitrag als PDF speichern!

Beitrag (PDF)

Das könnte dich auch interessieren: