Skip to content
SucheSuche

Ringschale im Marmorlook

Marble effect ring bowl
35 minEinfach

Wer kennt das nicht – man zieht seinen Schmuck aus, legt ihn irgendwo hin und am nächsten Morgen ist er nicht aufzufinden. Damit ist jetzt Schluss! Mit FIMO kannst du eine wunderschöne Schmuckschale selber basteln. Damit haben deine Lieblings-Ringe immer ein gutes Plätzchen und du findest sie ohne langes Suchen am Morgen. Die Schale ist schnell und ganz einfach selbst gemacht und eignet sich auch toll zum Verschenken: ob für die Hochzeit der besten Freundin, zum Geburtstag oder zu Weihnachten.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Einen Block FIMO effect perlmutt und eine Rippe perlglanz schwarz weich kneten und zu 4 dickeren und 2 dünneren Strängen ausrollen.

Die dünneren schwarzen mit den dickeren weißen Strängen verzwirbeln und wieder zu einer Wurst ausrollen.

Die entstandenen Rollen zusammen mit einem weißen Strang verdrehen und eine kurze dicke Wurst rollen. Anschließend daraus eine Kugel formen.

Die Marmorierung fällt immer sehr individuell aus, das ist auch der Reiz der hübschen Schalen. Mit diesen Tricks kannst Du den Marmoreffekt beeinflussen:

  • die hellen und die dunklen Farben in unterschiedlichem Verhältnis verwenden
  • die einzelnen FIMO Stränge unterschiedlich oft miteinander verdrehen
  • die Kugel in der Mitte auseinanderschneiden

Die Kugel mit der Hand etwas flach drücken und mit dem Acryl Roller zu einer ca. 4 mm dicken Platte ausrollen.

Mit der runden Ausstechform einen Kreis aus der Platte ausstechen. Für exakte Schnittkanten musst du das Ausstechförmchen ganz durch die FIMO-Platte drücken und es dabei leicht drehen.

Die FIMO Scheibe auf eine umgedrehte, ofenfeste Schale mit ca. 12 cm Durchmesser legen und andrücken. Darauf achten, dass die Kante der Platte erhalten bleibt. Anschließend im Ofen 30 Minuten bei 110° C härten und auskühlen lassen.

Die Kante der Schale mit FIMO Haftgrund für Blattmetall gut einstreichen. Eventuell verlaufene Flüssigkeit mit einem Tuch abwischen. Ca. 10-15 Minuten antrocknen lassen, bis keine milchigen Stellen mehr zu sehen sind.

Schmale Streifen FIMO Blattmetall mit einem weichen breiten Pinsel auf den Rand legen und vorsichtig andrücken. Mit einem trockenen, breiten Pinsel Überreste durch hin und her pinseln entfernen.

Um dem Goldrand zu schützen mit FIMO Lack für Blattmetall lackieren und trocknen lassen.

Tipp:

Das abgestreifte FIMO Blattmetall in einer Schale auffangen. Die FIMO-Reste zu Perlen rollen und in den Blattmetall Resten wälzen. Anschließend mit den Händen nochmal rollen.

Besonders einfach und gleichmäßig geht das mit dem Perenroller Art. Nr. 8712 und den Perlenstechnadeln Art. Nr. 8712 05.

Materialübersicht

Das brauchst du!

ProduktArtikelnr.Anzahl
FIMO® effect 8020 Ofenhärtende Modelliermasse - Einzelprodukt metallic perlmutt 8020-08 1
FIMO® effect 8020 Ofenhärtende Modelliermasse - Einzelprodukt pearl schwarz 8020-907 1
FIMO® 8781 Blattmetall - Einzelprodukt gold 8781-11 1
FIMO® 8782 Haftgrund für Blattmetall - Blisterkarte mit 1 Glas Haftgrund für Blattmetall, 35 ml 8782 BK 1
FIMO® 8700 05 Acryl Roller - Blisterkarte mit einem Acryl Roller 8700 05 1

Weiter wird gebraucht:

Glatte Arbeitsunterlage (Glas oder Keramik), ofenfeste Metall- oder Keramikschüssel Ø ca.12 cm (z.B. IKEA BLANDA); 1 runde Ausstechform Ø ca.10 cm; 2 weiche Pinsel, breit und rund

Gerade keine Zeit?

Jetzt diesen Beitrag als PDF speichern!

Beitrag (PDF)

Das könnte dich auch interessieren: