Skip to content
Suche Suche

Made from Upcycled Wood: STAEDTLER verwandelt Holzreste in neue Stifte

Made from Upcycled Wood: STAEDTLER verwandelt Holzreste in neue Stifte
10 min

Wenn in der Holzwirtschaft gesägt und gehobelt wird, bleiben Holzspäne als Neben- oder Abfallprodukt übrig. Bei STAEDTLER finden sie eine neue Verwendung – in hochwertigen Stiften. Diese fertigt der Schreib- und Kreativwarenhersteller in einem innovativen Herstellungsverfahren, wodurch er auch kleinste Holzreste verwerten kann. Um die nachhaltig produzierten Stifte für den Handel und den Endverbraucher leicht erkennbar zu machen, kennzeichnet STAEDTLER sie ab 2022 mit dem Hinweis „Made from Upcycled Wood“.

Pressemitteilung herunterladen

STAEDTLER setzt auf Upcycling

Seit über einem Jahrzehnt fertigt STAEDTLER einen Teil seiner Blei- und Buntstifte aus Holzspänen statt aus klassischen Holzbrettchen. Auf diese Weise gibt der Schreib- und Kreativwarenhersteller Holzspänen aus der Holzindustrie eine neue Verwendung in hochwertigen Stiften. Ab 2022 macht STAEDTLER sie durch die Kennzeichnung „Made from Upcycled Wood“ sichtbar. „Wir beziehen uns bewusst auf das Prinzip Upcycling, das aus den englischen Begriffen ‚Up‘ und ‚Recycling‘ besteht“, erläutert Britta Olsen, Leitung Marke und Kommunikation bei STAEDTLER. „Vermeintliche Abfälle oder Nebenprodukte aus der Holzindustrie werden durch Upcycling nicht entsorgt, sondern zu neuen, wertigen Produkten verarbeitet. Auf diese Weise vermeiden wir Müll und sparen auch Ressourcen.“ So kommen bei „Upcycled Wood“-Stiften auch kleinste Holzspäne aus deutschen Sägewerken, die PEFC-zertifizierte Bäume aus überwiegend deutschen Wäldern verarbeiten, zum Einsatz. Das führt zu kurzen Transportwegen. „Ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen ist für uns bei STAEDTLER essenziell. Unsere ‚Upcycled Wood‘-Stifte ermöglichen es, dass wir den Rohstoff Holz deutlich effizienter als in der klassischen Blei- und Buntstiftproduktion nutzen können“, so Britta Olsen.

Hochwertige Stifte aus Holzspänen

Die neue Kennzeichnung „Made from Upcycled Wood“ von STAEDTLER macht ab 2022 diese besondere Herstellung von Blei- und Buntstiften sichtbar. „Für immer mehr Endkunden ist eine nachhaltige Produktion kaufentscheidend. Mit dem Hinweis ‚Made from Upcycled Wood‘ ist unsere ressourcenschonende Fertigungsweise nach dem Prinzip Upcycling leicht erkennbar“, erklärt Britta Olsen. Bei STAEDTLER entstehen aus „Upcycled Wood“Schreibwaren für unterschiedliche Altersgruppen, darunter beispielsweise der Buntstift Noris colour 185 und Noris colour 187 für die Schule, der Bleistift Noris 183 oder auch der kompakte Noris digital jumbo Stylus Eingabestift für Tablets, Smartphones & Co.

Nicht nur die nachhaltige Herstellung zeichnet die Stifte „Made from Upcycled Wood“ aus. Die spezielle Verarbeitung der Stifte aus Holzspänen macht sie besonders bruchfest und verhindert ein Splittern des Holzes. Eine spezielle Soft-Oberfläche sorgt dafür, dass sie rutschfest in der Hand liegen – ein Vorteil vor allem für Kinder. In der Reihe Noris jumbo gibt es Blei- und Buntstifte für Kleinkinder ab vier Jahren. Diese ist im Laufe von 2022 im Handel erhältlich. Der Noris jumbo Bleistift ist als Schreiblernstift, ebenso wie der Noris colour jumbo, aus „Upcycled Wood“ und damit der ideale Begleiter für erste Schreibversuche in der Vorschule. Für Kinder ab Schulbeginn bietet STAEDTLER den beliebten Noris colour sowohl in Dreikantform als auch in hexagonaler Form an. Das Sortiment wird 2022 um den Noris colour aquarell und Noris colour erasable ergänzt, um Kinder zu motivieren, sich auszuprobieren und andere Mal- und Zeichentechniken zu erforschen.

Kampagne „Made from Upcycled Wood“

Upcycling ist für STAEDTLER mit dem Fokus auf der Herstellung nachhaltiger Produkte ein wichtiger Baustein für eine umweltbewusste Fertigung. „Was schon lange in unserer Unternehmensphilosophie und technologisch in der Fertigung verankert ist, rücken wir nun auch bei unseren Kunden stärker ins Bewusstsein“, erläutert Britta Olsen. Für 2022 plant der Schreib- und Kreativwarenhersteller deswegen eine eigene Kampagne rund um „Made from Upcycled Wood“. „Ergänzend dazu werden wir unseren Kunden mit vielfältigen Kreativtipps für Zuhause zusätzliche Inspirationen für kreative Upcycling-Projekte liefern“, so Britta Olsen. 

Dem Handel stellt STAEDTLER im Rahmen der neuen Kampagne Displays, Werbemittel und begleitendes Informationsmaterial zur Verfügung. Dieses geht speziell auf den Kundenwunsch nach einem nachhaltigen und verantwortungsbewussten Lebensstil ein und zeigt den Beitrag von Stiften auf, die nach dem Prinzip „Made from Upcycled Wood“ gefertigt werden. Auch die Verpackungen werden umweltbewusstem Konsum gerecht: Sie bestehen zu 80 Prozent aus recyceltem Material und können erneut recycelt werden. „Da ein nachhaltiges und bewusstes Konsumverhalten in fast allen Altersstufen, im Beruf und in der Schule eine wichtige Rolle spielt, sprechen die ‚Made from Upcycled Wood‘-Produkte von STAEDTLER große und kleine Kunden über das gesamte Jahr hinweg an“, betont Britta Olsen.