Skip to content
SucheSuche

Kreativität für den Schulstart

Kreativität für den Schulstart
10 min

Zum Schulstart hält der Schreib- und Kreativwarenhersteller STAEDTLER ein buntes Portfolio an hochwertigen Schreibwaren bereit – für ABC-Schützen, aber auch für Kinder und Jugendliche in höheren Schulklassen. Ganz vorne mit dabei: der Bleistift. Den Klassiker Noris in gelb-schwarz gestreifter Lackierung bietet STAEDTLER auch als digitalen Eingabestift für Tablets, Smartphones und Notebooks an.

Pressemitteilung herunterladen

Weltweit liegt der Bleistift beim Schreibenlernen vorne – egal ob in Deutschland, Japan oder Südafrika. „Gerade junge Schülerinnen und Schüler sind während des Lernprozesses auf das richtige Schreibwerkzeug angewiesen“, betont Britta Olsen, Leitung Marke und Kommunikation bei STAEDTLER. „Ergonomie, Härtegrad und Bruchfestigkeit der ersten Stifte beeinflussen bereits die frühen Schreibversuche und Schreiberfolge.“

Um Schülerinnen und Schüler an den Bleistift als nützlichen Alltagshelfer heranzuführen, gibt STAEDTLER Kindern und Jugendlichen den Noris 120 mit seinen markanten gelb-schwarzen Streifen zur Hand. Zusammen mit einem Radiergummi und Spitzer kann das Allroundtalent universal zum Schreiben, Rechnen und Malen eingesetzt werden. Durch den Schreiblernstift Noris jumbo 119 fallen erste Schreibversuche noch einmal leichter. Dank seiner ergonomischen Dreikantform ist der Jumbo Bleistift besonders für die kleinen Hände der ABC-Schützen geeignet. Für erste Schreib- und Zeichenübungen auf digitalen Endgeräten ist eine Weiterentwicklung des Noris Bleistift, der neue Noris digital jumbo, ein verlässlicher Begleiter. Die Form des digitalen Stylus orientiert sich ebenfalls an den Bedürfnissen kleiner Kinderhände und er verfügt über einen integrierten Radierer am Stiftende. Für Teenager und Erwachsene bietet STAEDTLER eine eigene Variante im klassischen Slim-Format, den Noris digital classic.

Ergonomische Form und Oberfläche gegen Ermüdung

Neben der ergonomischen Form erleichtert die rutschfeste und softe Oberfläche des dazu passenden dreikantigen Buntstifts Noris colour 187 die Nutzung. Hergestellt aus modernem WOPEX Material, sorgen die Buntstifte in 36 verschiedenen Farben für entspannte und kreative Stunden über dem Zeichenblock. Aufgrund seines Fertigungsverfahrens ist der Noris colour 187 besonders robust. Die hohe Bruchfestigkeit der Mine bietet auch dem energischsten Kleinkünstler die nötige Sicherheit, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Das für den WOPEX Herstellungsprozess eingesetzte Holz stammt aus PEFC-zertifizierten deutschen Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Der Noris colour schaffte es im Jahr 2015 sogar ins Guinnessbuch der Rekorde: Mit knapp 460 Metern erhielt eine Sonderanfertigung von STAEDTLER den Titel als längster Buntstift der Welt.

Farbenfroh lernen

Je bunter die Schulblöcke, desto leichter fällt das Lernen. Mit dem triplus color 323 liegt ein stabiler Filzstift mit Tinte auf Wasserbasis im Federmäppchen. Durch die breite Palette von 48 Farben und die Linienbreite von ca. einem Millimeter lassen sich im Schulheft punktgenau Markierungen setzen und somit Zusammenhänge besser visualisieren. Für noch genauere Hervorhebungen bietet sich der triplus fineliner 334 an. Durch seine feine, metallgefasste Spitze und den Dreikantschaft liegt der Stift auch bei längeren Texten gut in der Hand. Die Fineliner und Fasermaler der triplus-Reihe verzeihen sogar Vergesslichkeit: Dank der DRY-SAFE-Technologie können diese Stifte einige Tage ohne Kapsel liegen bleiben, ohne auszutrocknen.

Brillant leuchtend oder dezent

Bei einer Auswahl von 36 Farben bei den Noris colour Buntstiften und bis zu 60 Farben in der Reihe triplus fineliner 334 ist die persönliche Lieblingsfarbe sicherlich dabei. Für alle, die pastellige Farbtöne bevorzugen, sind Fineliner, Filzstifte, Buntstifte, Textmarker und weiteres Schreibmaterial in der neuen „Pastel Line“ von STAEDTLER in zarten Trend-Tönen wie Hellrosa, Pfirsich, Lavendel oder Mint verfügbar.

„STAEDTLER Stifte sollen das Schreiben auch in jungen Jahren unterstützen und erleichtern“, betont Britta Olsen von STAEDTLER. Die ergonomische Form und die Verarbeitung entlasten die Muskulatur der Finger und beugen einer frühen Ermüdung vor. „Die richtigen Stifte sind damit auch eine wichtige Grundlage für einen angenehmen Schreiblernprozess. Sie sorgen für Spaß beim Schreiben und Malen und motivieren Schreibanfänger dazu, weiter zu üben.“