Skip to content
SucheSuche

FIMO Regenbögen

FIMO Regenbögen
Einfach

Der Regenbogen war schon immer ein magisches Symbol. Besonders in den letzten Monaten wurde er zum positiven Zeichen der Hoffnung. Denn nach jedem Regen kommt auch wieder der Sonnenschein. So verzaubert uns der Regenbogen mit seiner Leuchtkraft und sorgt mit seinem bunten Farbenspiel sofort für gute Laune.

Selbstgemacht im klassischen Farbverlauf oder in deinen ganz eigenen Lieblingsfarben – ob Neon, Pastell oder strahlend bunt, der Regenbogen sieht einfach immer toll aus. Los geht’s! Bastle deinen eigenen FIMO Regenbogen „to go“, den du als Anstecker an Rucksack und T-Shirt oder als Schlüsselanhänger immer bei dir tragen kannst. Oder schenke ihn einfach einem geliebten Menschen - als Zeichen, dass du an ihn denkst.

Karina

Ein Beitrag von Karina

Schritt-für-Schritt Anleitung

Suche dir die FIMO Regenbogenfarben deiner Wahl aus. Ob FIMO soft, FIMO effect oder FIMO kids, alles ist möglich.

Forme aus jeder FIMO Farbe (3 Rippen pro Farbe) eine Wurst und dann einen etwas dünneren Strang. Versuche die Stränge möglichst gleichmäßig zu rollen. Besonders einfach geht das mit dem FIMO professional Clay Extruder. Verwende hierzu eine Motivscheibe mit einem großen Durchmesser.

Jede Farbe wird einzeln durch den Clay Extruder gedreht. Wenn du keinen zur Hand hast, kannst du die Stränge natürlich aber auch mit der Hand rollen.

Lege deine verschiedenfarbigen FIMO Stränge nun direkt auf Backpapier zu einem U. Das erste U sollte eng gelegt sein, die anderen Farben legst du dann immer oben an.
Drücke die FIMO Stränge vorsichtig aneinander, so dass sie gut aneinanderhaften.

Wenn du mit deinem Regenbogen zufrieden bist, schneide die Enden gleichmäßig ab. Lege das Backpapier mit deinem Regenbogen nun in den Ofen und lasse ihn bei 110 Grad C für 30min im Ofen härten.

Tipp: Angefangene Arbeiten und Materialreste sollten vor Sonne und Wärme geschützt werden und können in einem Schraubglas oder in Frischhaltefolie aufbewahrt werden und so vor Staub und Schmutz geschützt werden.

Nachdem du deinen fertigen Regenbogen abkühlen hast lassen, klebe mit Sekundenkleber deine Anstecknadel auf die Rückseite.

Fertig ist deine Regenbogenbrosche, die du an deiner Jacke, an deinem T-Shirt oder an deinem Rucksack tragen kannst.

Alternative: Wenn du einen Magneten machen möchtest, klebe am Schluss einfach einen Bastelmagneten hinten auf.

Materialübersicht

Das brauchst du!

ProduktArtikelnr.Anzahl
FIMO® effect 8020 Ofenhärtende Modelliermasse - Einzelprodukt rose 8020-205 1
FIMO® effect 8020 Ofenhärtende Modelliermasse - Einzelprodukt mint 8020-505 1
FIMO® effect 8020 Ofenhärtende Modelliermasse - Einzelprodukt aqua 8020-305 1
FIMO® effect 8020 Ofenhärtende Modelliermasse - Einzelprodukt pfirsich 8020-405 1
FIMO® 8700 04 Klingen - Blisterkarte mit Klingen-Set, 3 tlg. (1 starre, 1 flexible und 1 geriffelte Klinge), 2 Gummigriffe 8700 04 1

Weiter wird gebraucht:

glatte Arbeitsunterlage (Glas oder Keramik), Backpapier, Sekundenkleber, Broschen-Clip oder Magnet

Gerade keine Zeit?

Jetzt diesen Beitrag als PDF speichern!

Beitrag (PDF)

Das könnte dich auch interessieren: