Skip to content
Suche Suche

DIY Schmuck in Roségold

DIY Schmuck in Roségold
15 min Einfach

Glänzendes Roségold, Silber, Schwarz oder Gelbgold – das sind derzeit die Must-Have Farben für Schmuck aller Art.
Auch in diesem Jahr heißt der absolute Schmucktrend Roségold. Wo man auch hinschaut, scheint diese Farbe präsent zu sein. Diese hübschen Ohrstecker und der dazu passende Kettenanhänger sind nicht nur stilvoll und elegant, sie sind auch noch ganz schnell und einfach aus FIMO selbst gemacht. Ob mit oder ohne Struktur - so lässt sich Dein Outfit mit dem farblich passenden Schmuck in nur kurzer Zeit aufpeppen.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Video anzeigen

Dieses Video wird über den Drittanbieter YouTube, einem Google-Dienst, bereitgestellt. Erlaube die Nutzung von Google-Diensten auf dieser Website, um YouTube Videos anzuzeigen. Du kannst deine Einwilligung auch nur für dieses Video erteilen:

Youtube aktivierenNur dieses Video anzeigen

Details findest du in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst deine Einwilligung dort auch widerrufen. | Impressum

Dieser Schmuck sieht in jeder Farbe gut aus. Wir haben uns für die FIMO effect Farben metallic gold, lichtsilber, pearlschwarz und roségold entschieden. Du kannst Dir aber natürlich auch andere Lieblingsfarben aussuchen.

Als erstes jeweils 3 Rippen FIMO effect in den Farben metallic gold, lichtsilber, pearlschwarz und roségold etwas weich kneten und mit dem Acryl Roller oder der Clay Maschine (Stufe 4) eine ca. 1-2mm dicke Platte ausrollen.

Wenn der Schmuck später wie Leder aussehen soll, kannst Du diese Optik ganz einfach mit einer Strukturform herstellen. Dazu die FIMO Strukturform „Leder“ mit einem Babytuch abwischen oder mit etwas Wasser besprühen, so löst sie sich besser von der FIMO Platte ab. Nun die Strukturform auf die FIMO Platte legen und mit dem Acryl Roller mit gleichmäßigem Druck in eine Richtung darüber rollen, so dass sich das Muster gut in das FIMO einprägt.

Nun aus den FIMO Platten mit einem runden Ausstechförmchen Kreise ausstechen. Für die Ohrringe haben wir einen Durchmesser von 1,5 cm und für den Kettenanhänger einen Durchmesser von 2,5 cm gewählt. In den Kettenanhänger oben mit der Perlenstechnadel ein Loch stechen. Die Überreste entfernen, die Kreise auf Backpapier legen und im Ofen bei 110°C für 30 Minuten härten.

Tipp: Lege die FIMO Platten auf Backpapier und steche die Kreise direkt darauf aus. Dann musst Du die Kreise anschließend nicht nochmal anfassen und sie verziehen sich vor dem Härten nicht.

Wenn alles ausgekühlt ist, die Ohrstecker auf der Rückseite mit Pattex Sekundenkleber aufkleben und trocknen lassen. Den Spaltring durch den Kettenanhänger schieben und an der Kette befestigen.
Und fertig ist Dein DIY Schmuck! Viel Spaß beim Nachmachen!

Tipp: Angefangene Arbeiten und Materialreste sollten vor Sonne und Wärme geschützt und zusätzlich zum Schutz vor Staub und Schmutz in einem Schraubglas oder in Frischhaltefolie aufbewahrt werden.

Materialübersicht

Das brauchst du!

ProduktArtikelnr.Anzahl
FIMO® 8700 05 Acryl Roller - Blisterkarte mit einem Acryl Roller 8700 05 1
FIMO® 8712 20 Perlenstechnadeln - Blisterkarte mit 50 Perlenstechnadeln 8712 20 1
FIMO® 8700 22 Ofen Thermometer - Blisterkarte mit 1 Ofen Thermometer 8700 22 1

Weiter wird gebraucht:

Glatte Arbeitsunterlage (Glas oder Keramik), Ohrstecker, Kette und Spaltring passend zur FIMO Farbe, 2 runde Ausstechförmchen (Durchmesser 1,5 cm und 2,5 cm), Sekundenkleber, Schmuckzange

Gerade keine Zeit?

Jetzt diesen Beitrag als PDF speichern!

Beitrag (PDF)

Das könnte dich auch interessieren: